Vorbereitungen

 

10.März 2008
Nachdem ich 2004 tatsächlich beim Auslosen gewonnen habe (wohl zum ersten und einzigen Mal in meinem Leben) und wir somit beim ersten USA-Urlaub an die Ostküste gefahren sind, ist nun die andere Seite dran. Wird ein total anderer Urlaub: Ostküste waren 6 große Städte und zwei National-/Stateparks, jetzt sind es 2 Städte und der Rest ist Natur pur. Oder Natur-pur-plus-amerikanisch-Touristen-Infrastruktur. Mal sehen…

Gebucht haben wir vor 4 Wochen, seit 3 Wochen wälze ich Reiseführer, durchforste Reiseberichte im Internet und bastel an einer umfangreichen Google-Map rum, auf der ich alle wichtigen und vielleicht-wichtigen Sehenswürdigkeiten markiere. Sieht wüst aus, aber langsam sehen wir einigermaßen klar.

– Routenplanung steht
– Tagesplanung auch
– Pufferzeiten sind eingeplant (2 Tage)
– Karten müssen noch gedruckt werden
– Reiseführer kenne ich langsam auswendig
– Dollar sind bestellt, hole ich morgen ab
– mit dem Koffer fange ich gleich an, Rest dann morgen

Ach ja, technisch haben wir diesmal aufgerüstet: Laptop statt PDA, das heißt, dass ich entweder schneller mit dem Schreiben fertig bin oder – das ist wahrscheinlicher – einfach mehr schreibe. Hoffentlich klappt alles mit dem Hochladen, aber mit WLAN oder über’s Handy sollte es eigentlich immer gehen. Vielleicht diesmal sogar mit Bildern? Geplant ist es, wir werden sehen.

Wir sind dann mal weg!

Kommentar verfassen