New York II

03. August 2004

Tatsächlich – Jetlag: ich werde zur normalen = deutschen Zeit wach, egal, wie k.o. Ich am Abend war. Dummerweise ist das hier mitten in der Nacht…

Nach einem kurzen Frühstück sind wir direkt wieder in die Gray Line gestiegen. Die Route kannten wir schon, so war die Fahrt aber kostenlos – und in der U-Bahn ist es unerträglich heiß. Übrigens, wir haben hier (außerhalb der U-Bahn) ca. 32 Grad! Also, Grey Line… bis zum Flatiron Building, das ist dieses bekannte dreieckige Gebäude. Dann sind wir kreuz und quer durch Gramercy Park und Greenwich Village gelaufen, haben uns den Washington Sqare angesehen und dann in der Pizzeria ein Stück Pizza, in der Peter Parker (Spider Man) gearbeitet hat ;-)

Anschließend ging es weiter mit – richtig, der Grey Line zum Ground Zero. Ein riesiges Loch, rundrum Gebäude, die eingerüstet sind. Man konnte aber nicht sehen, ob das was mit dem 11. September zu tun hat…

Wir sind dann einmal halb um Ground Zero herum zum World Financial Center gelaufen und haben uns dort den riesigen Wintergarten mit Palmen angesehen. Dort habe ich auch festgestellt, Wofür ich 7 Jahre Englisch gelernt und studiert habe: alles, was, man im TV und vor allem in Serien über die komplizierte Kaffeebestellung in Amerika sieht, ist wahr! Bis ich im Starbucks was zu Trinken in der Hand hatte, hat es lange gedauert… Dann gab es aber “a tall iced white chocolate mocha with lowfat milk and cream” und “a tall iced caramel machiato” – lecker!

Am Hudson River entlang gibt es vom World Financial Center einen schönen (und vor allem schattigen, weil baumbestandenen) Weg bis zur Südspitze von Manhattan. Dort sind wir wieder in den Bus gestiegen und zum Rockefeller Center gefahren. Als wir uns dort umgesehen haben, sind wir im NBC-Store gelandet. Dort gibt es zu vielen TV-Serien alle möglichen Merchandising-Artikel…

Zu Fuß ging es weiter zum Bryant Park – im Wesentlichen eine große Rasenfläche, rundrum Bäume und Tische und Stühle – ganz ohne Gastronomie oder so. Tolle Atmosphäre, also haben wir hier eine ganze Weile gesessen. Über den Times Square, von dem wir gestern noch keine Fotos gemacht hatten, sind wir dann zum Hotel zurückgelaufen. A propos Fotos – ca. 300 haben wir schon…

Kommentar verfassen