Tag 4 – Von Clarens nach Underberg

17. November 2018 // 0 Kommentare

Das Schlimme an einem Roadtrip ist, dass man ständig von tollen Orten Abschied nehmen muss – und in diesem Fall auch von der tollen Gastgeberin. Aber erstmal konnten wir natürlich noch – früh aufstehen – mit Kaffee draußen [...]

Tag 2 – Flug, Fahrt & endlich da

14. November 2018 // 0 Kommentare

Heute Morgen ging’s weiter, wo es gestern aufgehört hat, nämlich im Flugzeug nach Johannesburg. Um 7:19h deutscher Zeit, 8:19h englischer und 6:19h südafrikanischer Zeit war ich wach, Frank hatte schon länger Filme geguckt, er konnte nicht [...]

Tag 1 – English Breakfast & Sightseeing

14. November 2018 // 0 Kommentare

Nachdem wir nun schon mal hier sind, machen wir das Beste daraus und gucken uns London an. Frühstück gab’s im Hotel, nichts besonderes, aber ok. Da es auch glutenfreies Brot gab, will ich mich mal nicht beschweren. Das Packen und Auschecken ging [...]

Tag 0 – Anreise (oder so)

13. November 2018 // 0 Kommentare

In der Rangliste der unbeliebtesten Tage steht „der Tag vor dem Urlaub“ sicherlich gaaaaanz oben. Dieses Jahr war’s gefühlt irgendwie besonders nervig, getoppt heute von einem Arztbesuch in drei Akten (nix schlimmes, nur Teil 3 der Impfung [...]

Die Planung

25. Oktober 2018 // 0 Kommentare

Die Route steht, die Übernachtungen sind gebucht, das Moskitonetz liegt bereit… es geht wieder nach Afrika! Das Virus hat uns beim letzten Mal erwischt, einmal reicht einfach nicht. Schließlich gibt es noch so viele Ecken, die wir noch nicht [...]

Tag 16 – Machaba Camp (2)

26. November 2016 // 0 Kommentare

Der Tagesablauf in den einzelnen Camps und Lodges unterscheidet sich nur sehr unwesentlich – lediglich die Zeiten können sich ein bisschen verschieben, aber sonst ist alles sehr ähnlich. Also: Überreste des Termitenflugs gestern – die [...]

Tag 14 – Moremi Crossing (2)

24. November 2016 // 0 Kommentare

In diesen offenen Zelten kann man wirklich hervorragend schlafen, man wird nur manchmal von Löwen und Hippos geweckt – da es aber noch dunkel war, konnte man sie leider nicht sehen. Zumindest die Hippos waren aber sehr nah, man konnte sie [...]

Tag 13 – Moremi Crossing (1)

23. November 2016 // 0 Kommentare

Nachdem wir für unsere hiesigen Verhältnisse richtig ausschlafen konnten, saßen wir um 7:15 beim Frühstück – passend zu unserem sonstigen Eindruck vom Camp war auch das nicht so gut wie sonst, aber immerhin gab’s Rühr- oder [...]

Tag 11 – Zurück nach Botswana

21. November 2016 // 0 Kommentare

Ausschlafen – oder was der Körper so dafür hält, wenn man eine Woche lang um 5h aufsteht… also sind wir heute erst um 7h aufgestanden und haben dann gemütlich gefrühstückt. Habe ich schonmal erwähnt, dass hier ALLE Lodges einen [...]

Tag 10 – Chobe NP und Victoria Falls

20. November 2016 // 0 Kommentare

Heute hieß es noch früher “morning, morning” – allerdings hat der Wachdienst irgendwie nicht mitbekommen, dass wir um 4:45h aufstehen wollten. Zur Sicherheit hatten wir aber auch selbst einen Wecker gestellt, daher war uns das [...]

Tag 9 – Chobe NP (nachmittags)

19. November 2016 // 0 Kommentare

Weiter ging’s mit dem “Programm” der Lodge: 11:30h Lunch (Salate, Fischfrikadellen für Frank) bis 15:00h Pause (Pool, Blog schreiben, lesen, schlafen, Vögel beobachten, Neuankömmlinge begrüßen und feststellen, dass wir morgen [...]

Tag 9 – Chobe NP (vormittags)

19. November 2016 // 0 Kommentare

Der Tag fing früh an – das Programm in der Bakwena Lodge sieht so aus:   5:00h Wecken durch den Sicherheitsmann   5:30h kleines Frühstück   5:45h Abfahrt zum morning game drive Die Fahrt zum Sedudu Gate des Chobe [...]

Tag 8 – Chobe Nationalpark

18. November 2016 // 0 Kommentare

Heute fahren wir von Namibia nach Botswana – und zu einem der Highlight-Nationalparks, dem Chobe. Aber erstmal müssen wir ja die Fahrt hinter uns bringen… nach kurzem Überlegen haben wir gestern schon beschlossen, dass wir nicht [...]

Tag 7 – Mahango NP und Mudumu NP

17. November 2016 // 0 Kommentare

Der Wecker klingelt um 5:30h, denn wir wollen vor dem Frühstück und Auschecken erst nochmal eine Runde in den Mahango Park. Vielleicht haben wir ja morgens mehr Glück am Wasserloch? Ein kurzer Blick auf den Kavango im [...]

Tag 6 – Mahango Nationalpark

16. November 2016 // 0 Kommentare

Sobald mein Körper einmal an die frühe Aufstehzeit gewöhnt ist, brauche ich ja keinen Wecker mehr. Und vielleicht wurde das noch ein kleines bisschen durch die Taube untertützt, die auf unserem Dach saß, das rundherum offen ist. Jedenfalls war [...]

Tag 5 – Fahrt nach Divundu

15. November 2016 // 0 Kommentare

Heute stand ein langer Fahrtag an, und lange Fahrt bedeutet immer auch “nicht viel zu erzählen”. Erstmal sind wir vor dem Wecker wach gewesen und konnten vom Bett aus den Sonnenaufgang genießen: Dann gab es wieder ein tolles [...]
1 2 3 13